Ferdinand I.: 1503-1564

Ferdinand I.: 1503-1564

Ferdinand I.: 1503-1564: Alfred Kohlers Biographie macht deutlich, daß Ferdinand I., der lange Zeit im Schatten seines Bruders Karl V. stand, die Entwicklung im gesamten Heiligen Römischen Reich und damit auch in Deutschland entscheidend mitprägte und gestaltete. Ferdinand I. gehört zu den Begründern der späteren Donaumonarchie und damit zu den wichtigsten habsburgischen Herrschern der Neuzeit.

Ferdinand I.: 1503-1564 (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 24,95 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 24,95 Auf Lager

Die Quellenlage und die archivalische Erschließung sei mangelhaft, gibt der Autor an. Als ich das gelesen habe musste ich mich schon etwas durchringen weiterzulesen, weil ich mich eben fragte wie viel Sinn es hat, doch ist dies Buch meines Wissens nach das einzige was das Leben von Ferdinand I. so komplett wie möglich abbildet und daher hatte ich mich entschieden es doch zu lesen. Alfred Kohler zeichnet in diesem Werk sehr gut den Lebensweg Ferdinand I. nach, ich fand das interessant, weil ich den Bruder von Karl V. nicht wirklich kannte, er nur immer mal wieder erwähnt wird und das eben mein Interesse gesteigert hatte. Wollt ihr ebenso mehr über ihn erfahren dann schaut einfach mal in dieses Buch hinein, es lohnt sich, auch wenn manche Quellen eher so lala sind.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
82 %
Lesbarkeit
80 %
Spannungs- und Interessensbogen
74 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen