Far Cry 5

Far Cry 5 ist ein Actionspiel und der erste Teil der Reihe von Ubisoft, der versucht einiges anders zu machen, wie ich finde mit Erfolg. Release ist der 27. März 2018.

Angebot
Far Cry 5 - Standard Edition - [Xbox One]
32 Bewertungen
Far Cry 5 - Standard Edition - [Xbox One]
  • Die offene Spielwelt "Hope County" reagiert dynamisch auf die Entscheidungen des Spielers und gewährt so unzählige Möglichkeiten
  • Far Cry 5 bietet die bisher größte Auswahl an individualisierbaren Waffen und Fahrzeugen
  • Eine Vielzahl an Fahrzeugen, wie Muscle Cars, Geländewagen, Traktore und auch erstmalig Flugzeugen, sowie das Wildleben von Montana sorgen für abwechslungsreiches Gameplay
  • Zum ersten Mal kann die komplette Kampagne auch im Zwei-Spieler-Koop erlebt werden

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Far Cry 5: Willkommen in Hope County, Montana. Dieser idyllische Ort ist das Zuhause einer freiheitsliebenden Gemeinde, die von einem fanatischen Kult terrorisiert wird, der an die Apokalypse glaubt. Der Kult trägt den Namen „Project at Eden’s Gate“ und wird vom charismatischen Propheten Joseph Seed und seinen treuen Geschwistern, den Herolden, angeführt. Schleichend hat er die Kleinstadt und jeden Aspekt des alltäglichen Lebens übernommen. Als die Ankunft des Protagonisten den Kult dazu anstiftet mit Gewalt die Region in ihre Kontrolle zu bringen, muss er sich erheben und ein Feuer des Widerstandes entfachen, um die Gemeinde zu befreien.

Ich habe mich wirklich lange auf das Spiel gefreut, weil es endlich mal wieder in einer Region spielt mit der ich was anfangen kann. Ich mochte den vierten Teil beispielsweise gar nicht. Zudem kommt noch der Bösewicht, der war in Far Cry 4 irgendwie eher lächerlich als wirklich böse oder gruselig. In diesem mittlerweile fünften Teil sieht das besser aus, ein Sektenführer. Meine Hoffnungen waren groß, dass dieser fünfte Teil wieder an Far Cry 3 heran reicht, der bisher beste Teil der Serie und der einzigste Teil der Serie, den ich wirklich zu 100% beendet hatte.

So viel vorweg, das Spiel kommt sehr nah an Far Cry 3 heran, macht einiges sogar besser. So hat mir das Aufdecken der Karte besser gefallen als in den Vorgängerteilen durch das Erklimmen von Türmen. Viele dieser nervigen Mechaniken fallen im fünften Teil einfach weg, das kam mir sehr entgegen. Außerdem sieht alles etwas frischer aus und die Grafik ist natürlich der absolute Oberhammer. Immer wenn irgendwas explodiert merkt man wie einem die Kinnlade runterfällt, das sieht auf der Xbox One X einfach mehr als beeindruckend aus. Auch neu, zumindest für mich, denn Far Cry 4 und Primal habe ich nicht wirklichb viel gespielt, ist das Begleiter System. Ich hatte Anfangs etwas Bedenken ob das auch wirklich klappt, beispielsweise wenn man einen Außenposten einnehmen will, aber meine Bedenken waren irrelevant.  Es hat super geklappt, ich hatte nie Schwierigkeiten, im Gegenteil, oft hat mir mein Begleiter das Leben gerettet.

Der schönste Moment im Spiel war der Start. Ich glaube das war das beste was ich bisher so gespielt habe, es gibt dann den Moment wo man durch den Wald entkommen muss und man rennt wie ein Blöder. Ich hatte mich nicht umgedreht, denn ich war wirklich im Rausch, das fühlte sich real an, ich hatte beinahe richtig Angst die Hunde würden mich fassen. Adrenalin pur. Das Spiel hat mich also von der ersten Minute an abgeholt und begeistert. Ich habe es lange noch nicht durch, aber zu jeder Sekunde meinen Spaß. Ich kann es euch sehr empfehlen.

Wer sich vor dem Spiel noch selbst etwas anheizen möchte, dem empfehle ich die Vorgeschichte zu dem Spiel (um das Spiel einfach nochmal intensiver zu erleben) mit dem Buch Far Cry 5: Vergebung: Die offizielle Vorgeschichte zu Far Cry 5:

Far Cry 5: Vergebung: Die offizielle Vorgeschichte zu Far Cry 5
7 Bewertungen
Far Cry 5: Vergebung: Die offizielle Vorgeschichte zu Far Cry 5
  • Urban Waite
  • Herausgeber: Panini
  • Auflage Nr. 1 (26.02.2018)
  • Broschiert: 320 Seiten

Letzte Aktualisierung am 14.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Hope County, Montana. Das Land der Freien und Tapferen – und Heimat einer fanatischen Weltuntergangssekte, die sich Eden’s Gate nennt. Unbemerkt hat sie über die Jahre das einfache Leben der hiesigen Bewohner unterwandert. Mary May Fairgrave hat mittlerweile so ziemlich alles an den teuflischen Kult verloren, das ihr wichtig war. Als ihr Bruder spurlos verschwindet und die lokalen Behörden keine Anstalten machen, ihr zu helfen, nimmt sie die Sache selbst in die Hand. Doch ihre Gegner entpuppen sich als übermächtig, brutal und skrupellos. Marys einzige Chance könnte William Boyd sein, der Eden’s Gate allerdings so ziemlich alles zu verdanken hat, was er heute ist. Doch als William die wahre Natur seiner ehemaligen Retter erkennt, ist die Zeit der Läuterung gekommen …

9,0 von 10 Funktürmen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.