Etrusker: Antike Hochkultur im Schatten Roms

Etrusker: Antike Hochkultur im Schatten Roms ist ein Buch aus dem Verlag Philipp von Zabern in Wissenschaftliche Buchgesellschaft von 2017.

Etrusker: Antike Hochkultur im Schatten Roms (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 59,95 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 54,95 Auf Lager

Etrusker: Antike Hochkultur im Schatten Roms: Die Geschichte der Etrusker ist total spannend, denn noch bevor Rom oder das römische Reich irgendwie auffällig wurde, gab es die Hochkultur der Etrusker. Dank üppiger Metallvorkommen, einer blühenden Landwirtschaft und florierendem wirtschaftlichen und kulturellen Austausch mit anderen Mittelmeerkulturen entwickelten sich die Etrusker zu einem der innovativsten Kulturvölker der Antike.

irgendwann wurden sie dann von dem Römern erobert und die Kultur der Etrusker ging in die römische über. Die Ausstellung im Schaffhauser Museum zu Allerheiligen entfaltet ein Panorama etruskischer Kultur und Lebenswelt. Schmuck, Vasen, Skulpturen und kunstvoll gearbeitete Gebrauchsgegenstände erzählen von einer ausgeprägten Festkultur und weitläufigen Handelsbeziehungen, aber auch von Wahrsagekunst, Totenkult und Ahnenverehrung. Das Museum zu Allerheiligen besitzt mit der Sammlung Ebnöther kostbare Objekte etruskischer Kultur.

neben den über 200 Objekten aus der etruskischen Sammlung weiß das Buch vieles über diese Kultur zu berichten und ist somit für Interessierte ein absolutes MUSS. Ich selbst finde die Kultur der Etrusker sehr spannend und kann euch dieses Buch daher sehr empfehlen, ein besseres hatte ich bisher, zu diesem Thema, nicht in den Händen.

9,0 von 10 Hochkulturen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.