Es Ist Nie zu Spät von Laura Wilde

Es Ist Nie zu Spät ist das neueste Album von Laura Wilde und Da Records (Da Music) vom 19. Januar 2018.

Es Ist Nie zu Spät
13 Bewertungen
Es Ist Nie zu Spät
  • Laura Wilde, Es Ist Nie zu Spät
  • Da Records (Da Music)
  • Audio CD

Letzte Aktualisierung am 21.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Es Ist Nie zu Spät von Laura Wilde: Sie zählt zu den besten weiblichen Schlagerstimmen, die unser Land zu bieten hat: LAURA WILDE! Ihre klare und ausdrucksstarke Röhre kann einfach alles: Sanft, stark, lieblich, rockig oder eben wild. Mit ihrem letzten Album Echt gelang ihr ein echtes und intensives Musik-Highlight. Angeführt von einem ihrer größten Radio-Hits Blumen im Asphalt stieg es – wie bislang alle ihre Alben – mühelos in die TOP 100 Verkaufscharts ein. Jetzt legt der hessische Sonnenschein mit einer neuen Single nach, die für jede Menge Turbulenzen am Schlagerhimmel sorgen wird. Schließlich kommt es bei diesem Lied, aufgrund einer in den Wind geschlagenen Liebes-Sturmwarnung, zu einem heftigen Wolkenbruch und das ausgerechnet im eigentlich „rosaroten“ 7ten Himmel.

Die Schlechtwetter-Prognose lässt dennoch das Schlager-Barometer ganz nach oben klettern, denn Laura zeigt mit dieser eingängigen Up Tempo-Nummer eine neue und sehr hitverdächtige musikalische Seite. Mit der Single Wolkenbruch im 7ten Himmel blickt sie gespannt aufs neue Jahr, in dem schon gleich zu Beginn genau genommen am 19. Januar 2018 ihr neues Album Es ist nie zu spät garantiert einen erneuten Senkrechtstart hinlegen wird.

Das Album ist sehr, ich sage mal, Abwechslungsreich. Gefühlt hat man nach den ersten drei Liedern schon alle Musikstile durch. Es fängt rockig an, geht dann sehr elektronisch weiter, zwischendurch mal Streicher. Mir war das etwas zu viel, wenn ich ehrlich bin. Ich habe da eine gerade Linie in diesem Album vermisst, alles klang sehr unterschiedlich, was es auch schwer macht mehr als ein paar Tracks zu mögen, denn dieses typische alte Schlagerzeugs mag ich von der Musik nicht so gerne, eher das neuere mit den elektronischen Sounds. Das rockige gefällt mir auch nicht, das was in Richtung Klassik geht schon eher, also ihr merkt wie ich hin- und hergerissen bin. Im Grunde ein solides Album, was mir allerdings zu Abwechslungsreich ist, aber das ist nur meine Meinung, hört doch am besten selbst mal rein.

7,0 von 10 soliden Alben

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.