Die Zeit in Karten: Eine Bilderreise durch die Geschichte

Die Zeit in Karten: Eine Bilderreise durch die Geschichte ist ein Buch aus dem Verlag wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft vom 11. Juni 2018.

Die Zeit in Karten: Eine Bilderreise durch die Geschichte
  • Daniel Rosenberg;Anthony Grafton
  • Herausgeber: wbg Theiss in Wissenschaftliche Buchgesellschaft (WBG)
  • Auflage Nr. 2 (11.06.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 304 Seiten

Letzte Aktualisierung am 19.07.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Zeit in Karten: Eine Bilderreise durch die Geschichte: Wussten Sie, dass der Zeitstrahl keine 250 Jahre alt ist? Und dass die Menschen in Altertum und Mittelalter ganz andere Darstellungen gewohnt waren, um zeitlichen Ereignissen eine Gestalt zu geben, wie prächtige Tafeln, Tabellen oder Bäume? Für diesen großen Bildband haben Archive berühmter Bibliotheken ihre Schätze zur Verfügung gestellt: Mit Abbildungen aus alten Annalen der Kirchenväter aus St. Gallen, Tafelwerken Albrecht Dürers bis zu wandgroßen Kunstwerken wie dem Strom der Geschichte bietet der Band ein in dieser Zusammenstellung einmaliges Bildmaterial. Tauchen Sie ein in einen von Wissenschaft und Kunst gleichermaßen gefeierten Bildband, der fachlich erstklassig kommentiert wird von zwei der größten Koryphäen für Wissenschaftsgeschichte, Daniel Rosenberg und dem Inhaber des höchsten deutschen Kulturordens: Anthony Grafton.

Das Buch ist mir eher so aus Zufall begegnet, eigentlich hat mich das Thema gar nicht so interessiert, wenn ich ehrlich bin. Ich hatte es dann in der Hand, blätterte rum, dachte mir erst das ist ja ganz interessant wie man einen Zeitstrahl früher vorgestellt hat, welchen Aufwand vieles gebracht hat und die Beispiele zu sehen. Bevor ich mich versah hatte ich das Buch zuhause und habe einige Zeit dadrinnen verbracht und die Zeit verlief ziemlich schnell. Ich fand es dann deutlich interessanter als vermutet. Besonders toll fand ich aber die alten Darstellungen, die zugegeben oft kaum oder nicht zu lesen waren, weil einfach zu viele Details und einfach zu klein, obwohl dies Buch sie teilweise auf ganzen Seiten abgebildet hat. Die, die man lesen konnte waren aber mehr als interessant, toll mal so einen Einblick zu bekommen und ich bin ehrlich gesagt immer noch verwundert, dass mir das Buch so gefallen hat, das ich das so interessant fand, ich kann also empfehlen einfach mal selbst reinzuschauen.

8,0 von 10 Zeitstrahlen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.