Die Salbenmacherin und die Hure

Die Salbenmacherin und die Hure ist ein historischer Roman aus dem Gmeiner-Verlag von 2017. Autorin ist Silvia Stolzenburg.

Die Salbenmacherin und die Hure: Ein wirklich sehr spannender Roman,📔 der in Nürnberg spielt. Man bekommt diese Stimmung richtig mit, man muss sich das einmal vorstellen, seit Wochen nichts als Hitze und kein Tropen Wasser vom Himmel. Man kennt das aus dem Sommer, wenn es mal zwei Wochen nicht regnet, stellt euch das länger vor und wärmer, dann geht man irgendwann einfach auf dem Zahnfleisch.

Das kommt hier in diesem Roman auch ganz wunderbar rüber, zudem erkranken dann viele an einem rätselhaften Fieber und als ob das noch nicht genug wäre wird auch noch eine Leide ans Ufer geschwemmt.💦 Die hat keinen Kopf und keine Hände. Als dann noch ein angeblicher Werwolf gesichtet wird in den Wäldern ist die Mischung für eine Panik komplett. Sind es Dämonen? Ich will euch nicht verraten wie es weitergeht, schließlich sollt ihr das noch lesen.

Ich für meinen Teil fand das Buch interessant. Wie gesagt, die Stimmung kam gut rüber, man konnte sich teilweise richtig reinfühlen in die Situationen und Menschen. Schaut einfach selbst mal rein, ein guter Roman.

Übrigens kann ich euch zwei weitere historischen Romane empfehlen, Im Auftrag des Stadtvogts.

Im Auftrag des Stadtvogts: Historischer Roman (Historische Romane im GMEINER-Verlag) (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 13,00 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 13,00 Auf Lager
kaufe jetzt

Anno 1548 – Reichstag in Augsburg. Der erste Religionskrieg auf deutschem Boden ist beendet. Karl V. hat die Anhänger der Reformation in die Schranken verwiesen. Nur der abgesetzte sächsische Kurfürst Johann Friedrich trotzt dem Kaiser sogar noch in der Gefangenschaft. Sein ehemaliger Jagdhelfer sucht derweil in der Maske des Bärenführers Barnabas unter den kaiserlichen Landsknechten nach dem Mörder seiner Familie und muss schmerzhaft erkennen, wie wenig Wahrheit und Gerechtigkeit im Machtspiel der Großen zählen.

Die Calvinistin: Historischer Kriminalroman (Historische Romane im GMEINER-Verlag) (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 14,00 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 14,00 Auf Lager
kaufe jetzt

Und Die Calvinistin: März 1618: Während religiöse Spannungen das Land spalten und Kurfürst Friedrich mit der böhmischen Krone liebäugelt, hütet Jakob Liebig ein Geheimnis, das das Schicksal Heidelbergs und der ganzen Kurpfalz verändern kann. Immer tiefer verstrickt er sich in ein gefährliches Spiel aus politischer Ränke und Mord. Bald sind seine einzigen Verbündeten eine junge Frau und der bärbeißige Hauptmann der Stadtwache. Über Glaubensgrenzen hinweg schmieden die drei eine ungewöhnliche Allianz.

7,0 von 10 Werwölfen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.