Die Philippinen – Ein Reiseerlebnis am 09.03.2017 um 20:15 Uhr im NDR

Länder – Menschen – Abenteuer: Die Philippinen – Ein Reiseerlebnis: Robert Hetkämper erkundet eine von westlichen Touristen weitgehend unentdeckte Region der Philippinen: die Hauptinsel Luzon. Ihre Landschaft wird geprägt von zahllosen Vulkanen wie dem berühmt-berüchtigten Pinatubo und malerischen Reisterrassen an steilen Berghängen. Neben der atemberaubenden Natur haben die Philippinen auch eine einzigartige Kultur. An vielen Orten finden sich noch die Spuren der spanischen Kolonialzeit, die das Land wie kaum ein anderes in Asien geprägt hat. Prächtige Villen im Art-Deco-Stil und imposante Kathedralen zeugen davon ebenso wie das für diese Weltregion eher untypische Christentum als Hauptreligion.

Einerseits fand ich diese Doku recht interessant, weil man eben wirklich mal Dinge sieht, die man noch nicht so oft, bzw. noch gar nicht gesehen hat. Den Vulkan Pinatubo kannte ich bisher noch nicht. Auch die Flussfahrt sah klasse aus, das hätte ich am liebsten auch gemacht, andersherum fand ich manche Stellen witzig, peinlich witzig, wenn der dicke Moderator auf einem zu kleinen Pferd sitzt, dass ihn den Vulkan hochschleppen muss. Ich weiß nicht ob das so gut gewählt wurde, wenn die kleinen Phillipiner da neben ihm hergehen sieht das schon sehr dekadent aus. Dennoch war sie inhaltlich interessant und ich kann euch daher empfehlen einfach mal reinzuschauen, wenn Du dich für die Philippinen interessierst.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Informationsgehalt
75 %
Umsetzung
69 %
Sprecher, Musik, Animation und Effekte
71 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.