Die Macht des Bösen

Die Macht des Bösen ist ein Film von der KSM GmbH mit u.a. Jason Clarke, Rosamund Pike und Mia Wasikowska aus dem Jahr 2017.

Die Macht des Bösen [Blu-ray]
51 Bewertungen
Die Macht des Bösen [Blu-ray]
  • Herausgeber: KSM GmbH
  • Auflage Nr. 0 (17.05.2018)

Letzte Aktualisierung am 15.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Die Macht des Bösen: Wie beseitigt man den Mann mit dem eisernen Herzen? Vor dieser Frage stehen Jozef Gabcik (Jack Reynor) und Jan Kubis (Jack O’Connell), zwei Widerstandskämpfer, die im Rahmen der „Operation Anthropoid“ die Ermordung von Reinhard Heydrich (Jason Clarke) planen. Dieser, angetrieben von seiner Frau Lina (Rosamund Pike), einer glühenden Nationalsozialistin, ist als stellvertretender Reichsprotektor von Böhmen und Mähren für die Ermordung vieler Tausend Juden verantwortlich. In dem Wissen, dass jede klitzekleine Unvorsichtigkeit tödlich sein kann, planen Gabcik und Kubis das Attentat. Doch die Nachricht einer geplanten Sabotage sickert bis zu Heydrich durch und ein nervenzerreißendes Katz- und Maus-Spiel nimmt seinen Lauf.

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Eines muss ich direkt vorweg sagen, der Film ist absolut klasse besetzt. Die Darsteller haben mich so richtig beeindruckt. Basierend auf dem internationalen Bestseller „HHhH“ von Laurent Binet, mit einem Budget von ca. 35 Millionen US-Dollar erstklassig produziert und mit Oscar®-Nominee Rosamund Pike (Gone Girl, James Bond 007 – Stirb an einem anderen Tag) und Jason Clarke (Planet der Affen: Revolution) hochkarätig besetzt: „Die Macht des Bösen“ ist ein beklemmender Kriegs-Thriller, der einen nicht so schnell loslässt.

Wer sich mit der Geschichte um Reinhard Heydrich auskennt, wird wissen wie der Film endet, aber das ist nicht weiter schlimm. Ich kannte Reinhard Heydrich auch vor diesem Film bzw, dessen Geschichte, er war einer der ganz großen im Regime von Adolf Hitler, der Mann der vielleicht einer der grausamsten war. Seine Geschichte zu kenne empfinde ich als wichtig, von daher sollte man schon deswegen in diesen Film reinschauen. Der Film zeigt Reinhard Heydrich auch ein Stück weit als Verletzlichen Mann, der in seine Rolle reinwächst, weil man es von ihm erwartet, da kann man lange drüber nachdenken. Ihr merkt schon, ich bin schwer begeistert und kann euch den Film einfach nur empfehlen, ein sehr hochwertig produzierter Film mit einer Top-Besetzung.

9,0 von 10 Top schauspielerischen Leistungen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.