Die Kunst des Lügens

Die Kunst des Lügens: Wer hat nicht schon einmal gelogen? Und hatte dabei (vielleicht) ein schlechtes Gewissen? Doch warum empören wir uns eigentlich darüber? Wieso gelingt es uns nicht, mit Lügen unaufgeregt umzugehen? Offensichtlich besteht ein Missverhältnis zwischen der moralischen Ablehnung der Lüge und ihrer tatsächlichen Struktur, Rolle und Verbreitung. Deshalb sollten wir uns genau ansehen, welche moralischen Einwände gegen das Lügen erhoben werden. Sind z.B. Lügen in der Politik oder in den Medien anders als die vorgetäuschte Krankmeldung am Arbeitsplatz oder das geheuchelte Kompliment? Simone Dietz greift ein altes Vorurteil auf und prüft die wichtigsten Argumente für und gegen das Lügen. Dabei beleuchtet sie eine Praxis, die uns allen wohl vertraut ist, und kommt dennoch zu unerwarteten Ergebnissen.

Die Kunst des Lügens (Taschenbuch)


Neu ab: EUR 16,95 EUR Auf Lager
Benutzt ab: EUR 16,95 Auf Lager
kaufe jetzt

Niemand wird gerne angelogen, da sind wir uns einig, aber wenn wir nicht wissen das wir angelogen werden, dann ist es doch auch nicht schlimm? Ich mache mir da öfters drüber Gedanken, deswegen musste ich auch sofort zuschlagen als ich dies Buch gesehen habe. Denn es ist doch so, eine Notlüge oder eine Lüge im Allgemeinen kränkt doch erst wenn man es herausfindet, dass es eine Lüge war. Das Buch hat mir das hier- und da etwas klar gemacht, dass man vielleicht auch nicht immer alles hinterfragen muss, manchmal sind Geschichten von Freunden eben auch nur Geschichten, Unterhaltung, etwas amüsantes, wenn man es positiv sieht. Man könnte es auch hinterfragen und dann findet man heraus das es Lügen sind, weniger amüsant. So macht man sich selbst doch oft das Leben nur schwer.

Ich bin also zu dem Entschluss gekommen nicht mehr immer alles zu hinterfragen, das Leben ist eh zu kurz sich über Kleinigkeiten aufzuregen.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
85 %
Lesbarkeit
81 %
Spannungs- und Interessensbogen
80 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.