Dickmadam, die lachte

Dickmadam, die lachte ist ein Comic aus dem Verlag Schreiber & Leser vom 4. September 2018.

Dickmadam, die lachte (s&l noir)
1 Bewertungen
Dickmadam, die lachte (s&l noir)
  • Zidrou
  • Herausgeber: Schreiber & Leser
  • Gebundene Ausgabe: 72 Seiten

Letzte Aktualisierung am 15.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Dickmadam, die lachte: Das Ehepaar Pla betreibt im australischen Outback eine Straußenfarm. Bis Pep Pla eines nachts mit dem Vorschlaghammer seine Frau erschlägt und in eine Grube wirft. Als er blutbesudelt nach Haus kommt, steht seine Alte in der Küche und kocht Kaffee. Hat er das Ganze nur phantasiert? Dann muss er es jetzt wirklich tun, und zwar richtig…

Ein toller Comicband, der ziemlich hart in seinen Darstellungen ist. Das hat mir gut gefallen, das gibt es leider viel zu selten. Dabei birgt das einen gewissen Humor, aber auch ziemlich ekelhafte Inhalte bis hin zu sexuellen Inhalten. Wunderbar, sowas habe ich selten gesehen und bin richtig begeistert. Die Geschichte selbst ist allerdings etwas lahm, der Comic lebt von seiner Härte und dem Zeichenstil, ich kann euch daher, trotz langweiliger Geschichte, empfehlen hier einmal reinzuschauen. Comicliebhaber werden ihren Spaß haben, aber bitte über 16 sein.

7,0 von 10 brutalen Comics

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.