Diabetes. Das Anti-Insulin-Prinzip

Diabetes. Das Anti-Insulin-Prinzip: „Mein Name ist Dr. med. Rainer Limpinsel, ich bin Arzt und ich habe Diabetes. Nach der Diagnose ging ich erst einmal den klassischen Weg mit Insulin und Co. – aber nach einem Jahr hatte ich die Nase voll davon! Ich wollte selbst etwas gegen meinen Diabetes tun und mich nicht passiv den Mittelchen der Pharmaindustrie hingeben. In diesem Buch möchte ich Ihnen meine Geschichte als Diabetiker erzählen – warum wurde ich krank und wieso bin ich jetzt wieder gesund?“

Rainer Limpinsel erzählt offen und unterhaltsam aus seinem „Doppelleben“ als Arzt und Diabetiker: warum eine Radtour durch die Alpen zum Warnschuss für ihn wurde und ihn aufrüttelte, seinen Diabetes in den Griff zu bekommen. Wie ihm das schließlich ohne Medikamente gelang und warum ihm beim Blick hinter die Kulissen seiner eigenen Branche eigentlich die Haare zu Berge stehen müssten – wenn er noch welche hätte. Er deckt die Widersprüche in der Behandlung von Diabetikern auf und erklärt, was Sie abseits von Insulin und Co. tun können, um dem Diabetes aktiv die Stirn zu bieten und ihn wieder los zu werden – selbstbestimmt und natürlich.

Ich fand das Buch ganz interessant, auch wenn ich selbst kein Diabetiker bin, kann einen das ja schneller treffen als man es lieb ist. So werde auch ich es irgendwann bekommen. Aber ich weiß nun, dass es kein Insulin bedarf um eine Diabetes möglicherweise in den Griff zu bekommen. Auch wenn mir das Buch mit den Erfahrungen des Autors ein wenig zu persönlich war, fand ich die Lösungen klasse und interessant. Zugegeben, mich interessiert nicht wie ein mir Unbekannter seine Krankheit entdeckt, mich interessiert wie man es bekämpft, von daher würde ich sagen war bestimmt ein großer Teil des Buches nicht interessant für mich, die anderen Teiles des Buches dafür um so mehr. Ich kann einen Blick also auf jeden Fall empfehlen, wenn Du bereits Diabetes hast, dann könnte dies Buch die Lösung deiner Probleme sein.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
72 %
Lesbarkeit
70 %
Spannungs- und Interessensbogen
78 %
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.