Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad

Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad ist ein Buch von der Deutsche Verlags-Anstalt (DVA) in der Auflage: 3 vom 22. Januar 2018.

Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad - Ein SPIEGEL-Buch
8 Bewertungen
Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad - Ein SPIEGEL-Buch
  • Ronen Bergman
  • Herausgeber: Deutsche Verlags-Anstalt
  • Auflage Nr. 3 (22.01.2018)
  • Gebundene Ausgabe: 864 Seiten

Letzte Aktualisierung am 13.02.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Der Schattenkrieg: Israel und die geheimen Tötungskommandos des Mossad: Von der Staatsgründung Israels bis heute – die erste umfassende Geschichte der geheimen Tötungskommandos des Mossad Mordanschläge, die dem israelischen Geheimdienst Mossad zugeschrieben werden, sorgen immer wieder für Aufsehen. Doch über die Hintergründe dieser Aktionen war bislang kaum etwas bekannt. In seinem packend geschriebenen Enthüllungsbuch deckt der israelische Geheimdienstexperte Ronen Bergman nun erstmals die ganze Dimension eines Schattenkriegs auf, der seit Jahrzehnten im Geheimen ausgetragen wird. Er beschreibt die Erfolge und Misserfolge der zum Teil unbekannten Attentate, benennt Opfer, Täter und Verantwortliche und fragt, welchen Preis Staat und Gesellschaft in Israel für ihre Sicherheit bezahlen.

Also dies Buch kann man nicht einfach mal so auf Schnell beschreiben. Normalerweise ist es hier ja so, dass ich euch Bücher zeige, die ich gelesen oder angelesen habe und euch empfehlen kann. Viele schaffen es gar nicht hierher oder andere die ganz schlecht sind versuche ich euch davor zu warnen. Dieses Buch hingegen ist eigentlich für eine kurze Empfehlung zu groß.

Es ist so umfangreich, dass ich es nicht zusammenfassen kann. Ich hatte kürzlich einen Satz dazu gelesen: „Wer sich mit Israel beschäftigt, wird dieses Buch nicht ignorieren können!“ und dieser Satz stimmt absolut. Der Mossad ist eine Tötungsmaschine, die keine Grenzen kennen, weder moralisch noch geografisch, das wird schnell klar. Ich kann es euch empfehlen, allerdings ist das kein Buch das man mal schnell durchliest, das geht schon vom Umfang her nicht, weniger noch vom Inhalt, das muss man auch verarbeiten können.

8,5 von 10 Geheimdiensten

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.