Der Fluch des Hauses Foskett

Der Fluch des Hauses Foskett ist ein Krimi aus dem Atlantik Verlag von 2017. Geschrieben wurde das Buch von dem Autor M.R.C. Kasasian.

Der Fluch des Hauses Foskett (Gebundene Ausgabe)


New From: EUR 20,00 EUR In Stock
Used from: EUR 20,00 In Stock

Der Fluch des Hauses Foskett: Dies ist der aktuelle Roman um den Detektiven Sidney Grice. Ich muss ehrlich sein, ich kannte ihn bisher nicht, daher habe ich mir noch den dazugehörigen ersten Band, ist unten verlinkt, dazugeholt. Lesen musste ich das weil es eben was von einer alten Detektivgeschichte hat, denn der Roman spielt um 19 Jahrhundert und ist sehr an Sherlock Holmes angelegt. Sidney Grice ist dabei ein cooler Charakter, irgendwie auf den ersten Blick so gar nicht der Mensch den man mögen könnte, was ganz sicher die Faszination dabei ausmacht. In diesem Fall laufen die Geschäfte gar nicht gut.

Der scharfsinnigste Detektiv des viktorianischen England liegt stundenlang apathisch in der Badewanne. Selbst zum Einsetzen seines Glasauges fehlt ihm die Kraft. March Middleton, Sidneys Patentochter, langweilt sich zu Tode … Bis zu dem Tag, an dem ein Mitglied des bizarren Clubs »Finaler Sterbefallverein« sein Leben aushaucht – mitten in Sidneys Wohnzimmer. Immerhin haben Sidney und March endlich wieder etwas zu tun. Und das nicht zu knapp, denn es bleibt nicht bei dieser einen Leiche. Die Ermittlungen führen das ungleiche Paar von London bis nach Kew in ein unheimliches Herrenhaus, dessen Eigentümerin, die enigmatische Baroness Foskett, eine alte Bekannte Sidneys ist.

Mord in der Mangle Street (Taschenbuch)


New From: EUR 12,00 EUR In Stock
Used from: EUR 12,00 In Stock

Wie gesagt, holt euch dazu den ersten Band, der lohnt sich auch und macht eine Menge Spaß: London 1882. Nach dem Tod ihres Vaters begibt sich die junge March Middleton in die Obhut ihres Patenonkels: Sidney Grice, Englands berühmtester Detektiv, der vor einem neuen Rätsel steht. Eine Frau ist brutal ermordet worden, der einzige Verdächtige ist ihr Ehemann. Mit jeder neuen Wendung des Falls ist Sidney stärker von der Schuld des Ehemanns überzeugt und March von seiner Unschuld. In die dunkelsten Ecken des East End führen die Ermittlungen die junge Frau mit dem Faible für Gin und den bärbeißigen Spötter mit dem Glasauge. Wer von ihnen wird wohl recht behalten?

7,0 von 10 Detektiven

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.