Dead Rising: Watchtower

Dead Rising: Watchtower

Dead Rising: Watchtower: In einer Kleinstadt in den USA greift ein hochansteckendes Virus um sich, das Menschen in blutrünstige Zombies verwandelt! Mit einem Medikament soll eine Verbreitung des Virus verhindert werden, doch erweist sich dieses schon bald als wirkungslos. Während die Stadt allmählich von Zombies überrannt wird und sich eine mordende Biker-Gang das Chaos zu Eigen macht, kommen in der Bevölkerung erste Zweifel auf, ob die Epidemie von der US-Regierung nicht sogar selbst ausgelöst und befeuert wurde. Inmitten dieses postapokalyptischen Albtraums kämpft Reporter Chase Carter ums nackte Überleben und hält die Weltöffentlichkeit via Handy auf dem Laufenden. Mit ungeahnten Folgen …

Dead Rising: Watchtower (DVD)


Preis: EUR 6,79
Neu ab: EUR 5,62 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 5,49 Auf Lager

Diese Tage hat mich Dead Rising – Endgame erreicht und ich habe gelesen, dass dies schon der zweite Teil der Reihe ist, ist bisher völlig an mir vorbei gegangen, daher musste ich diesen ersten Teil auf jeden Fall nachholen, was ich klar empfehlen kann, denn Dead Rising – Endgame setzt an diese Story an, man sollte sie also schon gesehen haben.

Ich nehme an, dass ihr die Spielereihe kennt? Es gibt drei Teile, die in Deutschland alle auf dem Index stehen, also nicht verkauft oder besessen werden dürfen. Ich selbst kenne die Spiele auch nur aus YouTube Videos und fand diese immer recht witzig, weil so übertrieben gesplattert wird, da bin ich ein großer Fan von und ich liebe auch derart Filme, also habe ich mich auf diesen entsprechend gefreut.

Was das splattern angeht wurde ich aber mehr oder weniger enttäuscht. Der Film ging gut los, dann folgte beinahe eine Stunde lang langeweile, bevor der Protagonist sich aus einem Hammer und einer Flex was baute, was man eben aus den Spielen kennt. Das waren ein paar Minuten richtig gute Actionszenen, die an das Spiel erinnerten, doch leider viel zu kurz. Auch im weiteren Verlauf hielten diese Szenen immer nur kurz an, was normalerweise okay wäre, wenn die Story stark wäre, war sie aber nicht. Ich fand sie insgesamt eher langweilig und den Film mit seinen 2 Stunden Spielzeit völlig übertrieben zu lang. Wegen der Splatter-Szenen lohnt es sich aber ihn zu schauen, die sind schon ziemlich gelungen, ein Meisterwerk im Zombie-Genre war dieser Film allerdings nicht.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
65 %
Besetzung und Darstellung
78 %
Musik, Animation und Effekte
80 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen