Das schwarze Auge: Schicksalsklinge

Das schwarze Auge: Schicksalsklinge ist ein Rollenspiel für die Xbox One von UIG aus dem Jahr 2017.

Das schwarze Auge: Schicksalsklinge (Videospiel)


Hersteller:  UIG
ESRB-Bewertung: 
Plattform:  Xbox One
Genre:  Strategiespiele

Neu ab: EUR 11,03 EUR Auf Lager
Benutzt ab: Ausverkauft
kaufe jetzt

Das schwarze Auge: Schicksalsklinge: Die erfolgreichste deutsche Pen und Paper Rollenspielreihe ist zurück – in noch nie zuvor gesehener Pracht! Die Nordlandtrilogie startet mit dem fulminanten Auftakt „Die Schicksalsklinge“. In prächtiger 3D Grafik und mit zahlreichen spielerischen Verbesserungen versehen bietet dieses RPG alles, was das Herz eines Rollenspielers höher schlagen lässt: Dutzende Talente und Zaubersprüche, unterschiedlichste Rassen und Klassen, taktisch anspruchsvolle Kämpfe sowie liebevoll gestaltete Charaktere und spannende Quests im interessantesten Rollenspielsetting der Welt – nämlich jenem des „Das Schwarze Auge“. Stelle eine Abenteurergruppe aus den verschiedensten Völkern Aventuriens zusammen, biete der Bedrohung durch die Orks Einhalt und werde zum Retter Thorwals!

Das schwarze Auge: Schicksalsklinge

ich habe das noch sehr gut in Erinnerung, der erste Teil hatte damals auf meinem Amiga um die 8 Disketten. Das war so Anfang der 90er Jahre und ich war damals etwa 13 oder 14 Jahre alt. Meine erste Begegnung mit DSA, nicht meine letzte. Ich habe mir damals für den Amiga extra ein zweites Laufwerk gekauft, das war damals sehr teuer und nicht zu vergleichen mit externen Laufwerken heute. Das Spiel hatte mich schnell in seinen Bann gezogen, wie viele DSA Spiele danach. Übrigens mein Lieblingstitel ist Drakensang für den PC, das aber nur nebenbei. Als ich gelesen habe, dass diese damaligen Teile neu aufgesetzt werden, dann auch noch für die Konsole war mein Interesse groß.

Für den PC gab es die HD Umsetzung schon vor ein paar Jahren, die kam aber bei den Spielern im Allgemeinen nicht so gut an, denn sie hatte zu Beginn sehr viele Bugs. Ich will nun nicht sagen, dass die Xbox One Version da befreiter ist, aber es geht noch gerade so. Vielleicht sage ich das auch nur, weil ich ein DSA Fan bin und ich das Spiel gut finde auch wenn es Fehler hat und zugegeben nicht mehr schön aussieht für 2017. Ich denke gerade deswegen ist es nur für die unter euch geeignet, die es schon in den 90er Jahren gespielt haben. Ich glaube neue Spieler, junge Leute, die, die gerade Rollenspiele entdecken wird das eher abschrecken, denn da muss man ehrlich sein, ein Skyrim ist das nicht. Ich hatte dennoch diese Tage schon meinen Spaß damit und werde direkt noch ein bisschen weiter zocken, gebt dem Spiel doch auch einfach mal eine Chance.

7,0 von 10 Stiften und Papier

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.