Das Marvel-Zeitalter der Comics 1961–1978

Das Marvel-Zeitalter der Comics 1961–1978 ist ein Buch aus den Anfängen der Marvel Comics aus dem Jahr 2017 vom TASCHEN Verlag.

Das Marvel-Zeitalter der Comics 1961–1978 (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 39,99 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 32,98 Auf Lager

Das Marvel-Zeitalter der Comics 1961–1978: Spider-Man, die Fantastic Four, der Hulk, Iron Man, Thor, die X-Men – Marvel-Kreativchef Stan Lee und Zeichnerlegenden wie Steve Ditko und Jack Kirby erfanden in den 1960ern einen Typus von Superheld, der das Genre revolutionierte und souverän den Sprung ins dritte Jahrtausend und auf die Kinoleinwand schaffte. Wie alles anfing mit Tony Stark & Co., schildert dieser Band, knallig illustriert und kompetent kommentiert auf 400 Seiten.

Was haben die berühmten Marvel Verfilmungen wie Spiderman, X-Men etc. gemeinsam? Alle wurden in den 60er Jahren erfunden und genau das Bildes dieses Buch ab. Ich selbst bin großer Fan dieser neuen Verfilmungen, ich war auch immer Comic-Leser, zumindest Spiderman hat es mir angetan. So war es für mich nun ein Highlight in dieses Buch reinzuschauen, dass die gesamte Geschichte der Comics von Marvel abbildet, die Entstehung, eben der Grundstein ohne den es diese Filme heute nicht geben würde. Dabei werden viele Comic Ausschnitte gezeigt, sehr viele Titelbilder und noch mehr nützliche Informationen rund um die liebsten Marvel Helden. Der TASCHEN Verlag schafft es einmal mehr ein Thema so zu behandeln, dass keine Fragen offen bleibt, so das man sich dies Buch sehr schön auch ins Regal stellen kann zu den Filmen und es jedes Mal wieder rausholt wenn man einen schaut, einfach nur um die Anfänge noch einmal zu genießen. Ich kann das Buch somit sehr empfehlen, grandios, einfach grandios. Aber schaut unbedingt selbst einmal rein.

9,0 von 10 Superhelden

Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.