Das kleine Buch der großen Berge: 50 Berge, die Sie kennen müssen, um die Schweiz zu verstehen

Das kleine Buch der großen Berge: 50 Berge, die Sie kennen müssen, um die Schweiz zu verstehen ist ein Buch von Midas Collection aus dem Jahr 2017.

Das kleine Buch der großen Berge: Die Schweiz besitzt zwar rund 50 Viertausender, aber die meisten sind nur für Alpinisten interessant. Dieses elegante und clevere Buch stellt die wirklich relevanten Berge der Schweiz vor, die in allen Höhenlagen zu finden sind: die Hausberge der wichtigsten Städte, vom Üetliberg über den Gurten bis zum Mont Salève, die nationalen Symbolberge wie der Pilatus, Rigi, die Jungfrau und das Matterhorn, aber auch die kulturell bedeutenden Berge, wie der Monte Verità, der Zauberberg oder die Dreisprachenspitze. Je nach Höhe und Charakter der Berge enthält das Buch auch Informationen, wie Sie am besten hinaufkommen oder von wo aus Sie die beschriebenen Berge am besten sehen können.

Die Berge gehören zu den »Kernkompetenzen« der Schweiz für die Schweizer selbst wie auch für die Besucher des Landes.Dieses Buch zeigt Besuchern, mit welchen Bergen sie das Land am besten kennenlernen, und bietet Einheimischen wertvolle Infos, die sie so noch nicht kannten.

Wer die Schweiz liebt, wird sich auch für die vielen Berge interessieren und sicher schon auf dem ein oder anderen gewesen sein. Dieses Buch bietet euch eine Übersicht über die beliebtesten, über die, bei denen sich eine Reise am meisten lohnt und beschreibt zusätzlich auch genau warum dem so ist. Man merkt dabei in jedem Satz mit wie viel Liebe das geschrieben wurde, also nicht nur ein 0815 Text mit einer Beschreibung zu dem Berg, sondern eine wirklich liebevoll gestaltete Liebeserklärung, die Lust macht einfach selbst direkt loszufahren.

8,0 von 10 hohen Bergen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.