Das Universum ist eine Scheißgegend
Das Universum ist eine Scheißgegend: Das Weltall: Fast überall wird man entweder verstrahlt, bekommt keine Luft, erfriert oder verbrennt. Eine ganz miese Gegend also, und daher raten die Science Busters von einer Reise dorthin dringend ab. Sie erklären, was sich Sternschnuppen wünschen, wenn sie einen Menschen sehen, wie das Universum endet – und wer das dann alles aufräumen muss....
Die Physische Geographie Deutschlands
Die Physische Geographie Deutschlands: Wie haben sich unsere Landschaften entwickelt? Wie hat sich das heutige Relief herausgebildet und welchen Einfluss hatten Klima, Boden und Vegation darauf? Im Vordergrund steht die Oberflächengestalt Deutschlands und seine Landschaftsgeschichte. Genau wie die Geogaphie machen die Autoren nicht an den Landesgrenzen halt, sondern betrachten den größeren Rahmen und berücksichtigen die zentrale Lage unseres Landes...

Zum 1. Mai unsere Empfehlungen

Zum 1. Mai unsere Empfehlungen
Juhu, so kurz nach Ostern wieder ein Feiertag und so wie ich einige von euch kenne und mich natürlich auch hat man sich einen Brückentag am Freitag genommen und kann mal so richtig schön ausspannen. Was kann man in dieser Zeit aber am besten machen außer mit der Familie zusammen zu sitzen? Und ja, wir haben schon einen Spieleabend...
Hamburg und die Eisenbahn: 1964-1973
Hamburg und die Eisenbahn: 1964-1973: Hamburg, die größte Stadt der damaligen Bundesrepublik, bot dem Eisenbahnfotografen mit ihrem vielfältigen Schienennetz abwechslungsreiche Motive. Die Jahre 1964 bis 1973 waren eine Zeit des Umbruchs, auch und besonders im Verkehrswesen. In diesen Zeitraum fallen die Elektrifizierung der aus Süden nach Hamburg führenden Magistralen, die Aufgabe des Dampflokeinsatzes und die Reduzierung des Straßenbahnbetriebes als...
Feders kleine Kräuterkunde: Das Essen liegt auf der Straße
Feders kleine Kräuterkunde: Das Essen liegt auf der Straße: Wer Jürgen Feder kennt, weiß: Das Essen liegt auf der Straße. Denn eine Menge Kräuter und Gewächse, die der Extrembotaniker auf Feld, Wald, Wiesen und auch auf dem Grünstreifen an der Ampel findet, sind essbar und eine Bereicherung für jeden Speiseplan. Viele Heilpflanzen an der Straßenecke warten nur darauf, als...
Die Botschaft der Biene
Die Botschaft der Biene: Hochgeachtet sind sie bis heute: die Honigbienen. Jetzt sind sie bedroht, sterben, bleiben einfach weg. Lautlos und rund um den Globus. Was macht die Honigbiene so beachtenswert, dass Könige, Gelehrte, Philosophen, Wissenschaftler und Dichter sie mit größter Achtung bedenken und in süßester Lyrik preisen? Und welche Botschaften trägt sie mit ihrem Hiersein und Verschwinden an...
Holz Hand Werk
Holz Hand Werk: Über Jahrtausende hinweg bestand eine enge Lebensgemeinschaft zwischen Mensch und Wald. Das ständig nachwachsende Naturprodukt Holz hatte bereits für unsere Vorfahren in der Frühzeit enorme Bedeutung und findet noch heute in zahlreichen Lebensbereichen Gebrauch: zum Schutz als Zaun, als Arbeitsgerät, beim Bau von Wohnstätten und Möbeln, aber auch als Kunstgegenstand und spirituell behaftetes Material, das die...
Von den Maden zum Mörder: Die vielfältigen Ermittlungsmethoden der Rechtsmedizin
Von den Maden zum Mörder: Selbstmord oder Mord? Was können Insekten über Tote verraten? Gibt es das perfekte Verbrechen? Der renommierte Rechtsmediziner und Chef des Institutes der Universität Bonn Burkhard Madea hat seine Kollegen in ganz Deutschland gebeten jeweils für ihr Fachgebiet spannende Begebenheiten auszuwählen. Auch er selbst erinnert sich – immer unter der Maßgabe: Wann haben forensische Methoden...
Tödliche Freundschaft: Was wir den Tieren schuldig sind und warum wir ohne sie nicht leben können
Tödliche Freundschaft: Ohne die Tiere - keine modernen Menschen! Denn der Homo sapiens hätte sich niemals zur weltbeherrschenden Gattung entwickelt, wenn unsere Vorfahren nicht eine besonders eiweißreiche Nahrung für sich entdeckt hätten: das Fleisch. Wer das begreift, muss die Tiere anders behandeln - achtsam und mit Respekt. Aber wer das begreift, kann die Menschheit auch nicht zu Veganern machen....
Der deutsche Wald - Naturereignis, Wirtschaftsraum, Sehnsuchtsort
Der deutsche Wald - Naturereignis, Wirtschaftsraum, Sehnsuchtsort: Unser Wald wir brauchen ihn, wir lieben ihn. Er bedeckt rund ein Drittel unserer Heimat, ist ein einzigartiger Lebensraum für Mensch und Tier. Buchen-, Eichen-, Nadel-, Auen- und Bruchwälder dieses Buch beschreibt die ganze Vielfalt unserer heimischen Wälder: als Wirtschaftsfaktor, Erholungsgebiet und Ort der Sehnsucht. Erkunden Sie die Wälder unserer Nationalparks und...
Two Decades von EDX

Two Decades von EDX

Two Decades von EDX: Seit mehr als 20 Jahren sorgt der italienischer DJ und Musikproduzent EDX für heiße Beats und volle Dancefloors. Der perfekte...