Canardo: 25. Schnitt!

Canardo: 25. Schnitt! ist ein Comic aus dem Verlag Schreiber & Leser vom 3. April 2018.

Canardo: 25. Schnitt!
  • Pascal Regnauld
  • Herausgeber: Schreiber & Leser
  • Taschenbuch: 48 Seiten

Letzte Aktualisierung am 22.09.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Canardo: 25. Schnitt!: Der Vater der Herzogin von Belgamburg ist ein eher peinlicher alter Herr, der seine Tochter gern in Verlegenheit bringt. Er lebt in einem Herrenhaus im Wald, wo er eine Gruppe Pfadfinder beherbergt, die in aller Stille trainieren wollen. Leider handelt es sich bei den Knaben um Djihadisten, die den Alten dann auch als Geisel nehmen. Und obwohl es wieder einmal gut ausgeht, endet alles in einem gewaltigen Fiasko…

Ich will ganz ehrlich sein, bisher kannte ich Inspektor Canardo nicht, obwohl die Geschichten um die melancholische Ente ein Jahr älter sind als ich es bin, die Geschichten gibt es schon seit 1978. Okay, muss man auch nicht kennen, sie kommt aus Belgien und erscheint zwar auch in Deutschland, aber bisher eher an der Masse vorbei, was eigentlich sehr schade ist, denn ich fand diesen Comicband ziemlich gelungen und konnte mich mit der Ente als Hauptfigur irgendwie sofort anfreunden. Es ist zwar Gewöhnungssache, dass alle Protagonisten Tiere sind, aber nach nur kurzer Zeit passt auch das irgendwie zusammen. Schaut doch einfach selbst mal rein, wenn ihr die Ente wie ich noch nicht kennt, es lohnt sich sehr, ich für meinen Teil bin begeistert.

7,5 von 10 melancholischen Enten

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.