Brüder

Brüder ist ein Thriller mit u.a. Edin Hasanovic, Thorsten Merten und Karoline Eichhorn von Studio Hamburg Enterprises aus dem Jahr 2017.

Brüder
1 Bewertungen
Brüder
  • Studio Hamburg Enterprises (07.09.2018)
  • DVD, Freigegeben ab 12 Jahren
  • Laufzeit: 180 Minuten
  • Edin Hasanovic, Erol Afsin, Tamer Yigit, Zainab Alsawah, Thorsten Merten
  • Deutsch

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Brüder: Informatikstudent Jan Welke lebt sein Studentenleben zwischen Hörsaal und Club ohne ein wirkliches Ziel vor Augen und sehnt sich nach einem Sinn im Leben. Als er den radikalen Salafisten Abadin Hasanovic kennenlernt, ist er fasziniert von dessen Ansichten. Zwar will Jan vom Islam zunächst nichts wissen, aber bei Hasanovic und seinen Glaubensbrüdern findet er endlich Gemeinschaft und Orientierung – und konvertiert schließlich doch. Jans Mitbewohner, der angehende Arzt Tariq al-Jabari, hat ganz unmittelbare Probleme: Seine Familie ist in Syrien eingeschlossen. Jan überredet Tariq, sich von Abadin Hanasovic helfen zu lassen, um den Rest seiner Familie dort rauszuholen. Dank dessen Verbindungen können die beiden über Anatolien nach Syrien reisen. An einem Checkpoint des IS wird Jan jedoch vor Tariqs Augen von den Kämpfern festgenommen und entführt …

90 TV-Sender streamen – live und on demand

Ich bin etwas hin- und hergerissen von dem Film, denn er ist schon sehr klischeehaft. Ein deutscher der in den Islam konvertiert wird umgedreht. Ich denke das ist wenig authentisch, bzw. kommt nicht sehr oft vor. Aber es ist ein Film, der muss nicht authentisch sein? Naja, muss er schon, ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass das in der Realität genau so abläuft, wie es hier gezeigt wird. In den Gedanken der Menschen allerdings vielleicht schon. Aber wenn ich das außer Acht lasse, dann war der Film sehr gut. Die Schauspieler haben allesamt eine top Leistung gebracht, man hat ihnen die Rollen abgekauft und die Story wurde spannend umgesetzt. Ich hätte allerdings ein komplett anderes Ende erwartet, zum Ende wurde der Film also meiner Meinung nach etwas schwächer. Ich hätte mir den Anfang länger gewünscht, die Beweggründe in den Islam zu konvertieren, darüber mehr zu erfahren. Aber insgesamt ein guter Film, den man auf jeden Fall sehen kann.

7,5 von 10 deutsche Kovertierte

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.