Brot und Spiele von Saltatio Mortis

Brot und Spiele ist das neueste Album von Saltatio Mortis und We Love Music (Universal Music) vom 17. August 2018.

Brot und Spiele (Ltd.Deluxe Edt.)
163 Bewertungen
Brot und Spiele (Ltd.Deluxe Edt.)
  • Herausgeber: We Love Music (Universal Music)

Letzte Aktualisierung am 17.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Brot und Spiele: Ganz bewusst haben sich Saltatio Mortis drei Jahre Zeit genommen, um dem überaus erfolgreichen Vorgänger einen mehr als würdigen Nachfolger zu spendieren. Entstanden ist ein in sich geschlossenes Album, in dessen zwölf Stücken sich all das verdichtet, was Saltatio Mortis immer schon ausgezeichnet hat: Themen, die berühren, aufregen und mitreißen. Rhythmen, die einen nicht nur mitwippen lassen, sondern packen und an die erste Reihe eines Festivals erinnern. Brettgitarren, die bissig zuschnappen, wenn es härter zugehen soll, dem Song aber auch Platz geben, wo er gebraucht wird. Hymnische Melodien, die zum Mitsingen und auch zum Mitschreien verführen. Leidenschaftlich vorgetragen von Frontmann Alea und eben jenen Dudelsäcken, die seit über 18 Jahren den einzigartigen Sound von Saltatio Mortis prägen.

Trotz ihrer Vorliebe für das Vergangene klingen die Songs auf Brot und Spiele modern und aktuell. Anachronismus? Nein, danke. Große Träume zum Beispiel, die wunderbar rockende Vertonung eines Lebensgefühls. Und doch so viel mehr als nur die Geschichte einer Band, die einst auszog, die Welt zu erobern. Große Träume und ein Stück Unsterblichkeit, heißt es im Text. Ist es nicht das, was wir alle suchen – große Träume und ein Stück Unsterblichkeit?

Ich muss ehrlich gestehen, dass ich Saltatio Mortis gar nicht so auf dem Schirm hatte, ich hatte mal was von denen gehört aber scheinbar nicht so ganz bewusst, denn ich fragte mich gerade wie mir dieser geile Sound nicht in den Ohren bleiben konnte. Ich bin richtig baff, wie man so schön sagt, das ist genau meine Musik. Richtig rockig, deutsche Texte die es in sich haben. Das hat son bisschen was von Böhse Onkelz so vom Stil, nur ehrlich gesagt: noch geiler. Da müsst ihr unbedingt mal reinhören, ich garantiere euch das wird euch auch so mega gefallen wie mir.

9,0 von 10 geilen Alben

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.