Autopsy

Autopsy: Es sollte ein spaßiger Ausflugs-Trip unter Freunden werden. Wer würde in solch einer Situation mit einem Autounfall rechnen? Doch genau das geschieht und Rettung scheint in Sicht zu sein, als ein Krankenwagen an der Unfallstelle erscheint. Doch das Krankenhaus, in welches der verletzte Freund von Emily eingeliefert wird, erweist sich als ein bizarrer Ort unter der Leitung des teuflischen Dr. David Benway. Eine Nacht des Schreckens beginnt! Wer wird entkommen? Wer wird sich als Nächstes auf dem OP-Tisch des Todes wiederfinden?

Autopsy (DVD)


Neu ab: EUR 6,66 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 2,60 Auf Lager

Zunächst sei einmal gesagt, dass ich mir den Film irgendwo aufn Flohmarkt gekauft habe für 1 EUR und das auch nur weil Robert LaSardo und Robert Patrick mitspielen, zwei Darsteller die ich gerne sehe, die auch diesen Film aufwerten, der sich sonst immer so zwischen ernst gemeinten Horror und unfreiwillig komischen Trash hin und her bewegt. Eine Szene macht das klar, als der Pfleger mit einer Trage voller Füße auf dem Flur erscheint, nachdem der Polizist schon alles kontrolliert hatte und feststellte das nichts auffälliges vorhanden ist. Die Szene war schon irgendwo witzig, denn alle schauten sich gegenseitig an. In anderen Szenen hat man sich dann wieder erschrocken oder war angeekelt, ein Mix eben aus den Genres, fand ich okay, aber nicht herausragend. Es gibt noch einen zweiten Teil, den ich mir wohl ansehen werde, gabs ach aufn Flohmarkt, mal sehen wie der wird, ich hoffe etwas besser.

30 Tage #gratis TOP Filme, Serien und Dokus schauen ★

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
71 %
Besetzung und Darstellung
74 %
Musik, Animation und Effekte
70 %
Mediennerd

Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.