Art Record Covers

Art Record Covers

Art Record Covers: Salvador Dalí malt ein Bild für Jackie Gleason, Andy Warhol verpasst den Stones einen Reißverschluss und Velvet Underground die dazu passende Banane, Daniel Richter bebildert Di Iries und Raymond Pettibon Black Flag – es hat Tradition, dass Künstler Plattencover gestalten. Diese Sammlung zeigt über 500 dieser Kollaborationen von den 1950ern bis heute. Über 350 Bands und Musiker, darunter die Rolling Stones, Sonic Youth, Björk und Kanye West. Über 250 bildende Künstler, von Tauba Auerbach bis Christopher Wool, von Banksy bis Andy Warhol.

Art Record Covers (Gebundene Ausgabe)


Neu ab: EUR 46,88 Auf Lager
gebraucht ab: EUR 39,98 Auf Lager

Ich denke das ja so oft, wenn ich mir eine CD kaufe, oder mal Platten auf dem Flohmarkt, dass es Zeiten gab bei denen man sich einfach auch mehr Mühe gegeben hat was das Design angeht und das es eben manches Mal ein Design gibt was unter der Masse heraussticht. Genau diese bildet dieses Buch aus dem TASCHEN Verlag ab. Die besonderen, die die eine Geschichte erzählen, die die von Künstler kreiert wurden. Wie gesagt, man merkt das ja selbst beim CD-Kauf, dass es das heute kaum noch gibt, das die Cover alle ähnlich langweilig sind, nicht aber diese in diesem Buch, die waren alle hoch interessant, besonders die von Warhole, ich liebe ja seine Kunst und genau wie seine Bilder, sind auch seine Cover sehr inspirierend und einfach schön. Natürlich ist das ein Mehraufwand für Plattenfirmen und Künstler, aber ich glaube keine von den hier gezeigten werden das jemals bereut haben. Schaut euch das Buch einfach selbst mal an, neben den Covern gibt es auch so vieles interessantes Wissen, ein Highlight für jeden Musikfan und Designer.

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Geschichte, Originalität, Bedeutung
92 %
Lesbarkeit
90 %
Spannungs- und Interessensbogen
93 %
TEILEN
Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.

Kommentar verfassen