Als Paul über das Meer kam

Als Paul über das Meer kam ist eine Dokumentation von farbfilm home entertainment / Lighthouse Home Entertainment aus dem Jahr 2017.

Als Paul über das Meer kam
40 Bewertungen
Als Paul über das Meer kam
  • farbfilm home entertainment / Lighthouse Home Entertainment (16.03.2018)
  • DVD, Freigegeben ab 6 Jahren
  • Laufzeit: 97 Minuten
  • Paul Nkamani, Jakob Preuss
  • Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Portugiesisch, Polnisch, Russisch, Rumänisch, Ukrainisch, Chinesisch

Letzte Aktualisierung am 18.11.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Als Paul über das Meer kam: Paul Nkamani hat sich aus seiner Heimat Kamerun durch die Sahara bis an die Küste Marokkos durchgeschlagen. Hier lernen sich Paul und Filmemacher Jakob Preuss kennen, der entlang Europas Außengrenzen auf Recherchereise ist. Kurz darauf ergattert Paul einen begehrten Platz auf einem Schlauchboot nach Europa, doch die Überfahrt nimmt einen tragischen Ausgang: Die Hälfte seiner Mitreisenden stirbt, Paul überlebt. Der Regisseur sieht die erschütternden Bilder der Rettung im Fernsehen und begibt sich auf die Suche nach Paul. Nachdem Paul bereits zwei Monate in Abschiebehaft verbracht hat, findet Jakob ihn endlich in einem spanischen Rote-Kreuz-Heim wieder. Als Paul aufgrund der Wirtschaftskrise in Spanien beschließt nach Deutschland zu reisen, muss Jakob sich entscheiden: Soll er Paul aktiv bei seinem Streben nach einem besseren Leben unterstützen oder in der Rolle des beobachtenden Filmemachers bleiben?

Einerseits fand ich den Film sehr interessant, denn er zeigt die meiste Zeit die Flüchtlingskrise von einer neutralen Position aus und man sieht so erst einmal wie die Menschen dort wirklich leben, was sie durchmachen und wir ihr Leben verläuft nachdem sie sich entschieden haben zu flüchten aus ihrer Heimat. Das hat mich stellenweise sehr bewegt, doch ist es ratsam zu helfen? Das ist die Kernfrage die sich der Filmemacher stellt die ich mir auch die ganze Zeit gestellt habe. Sind die Gesetze vielleicht nicht ohne Grund so hart? Ich will das gar nicht bewerten eigentlich, denn das würde zu großen Diskussionen führen, damit sollte sich jeder selbst auseinandersetzen. Wer aber einmal einen Einblick in das Leben eines Flüchtlings bekommen möchte sollte sich diesen Film anschauen. Die meiste Zeit ist der Film neutral und dadurch sehenswert.

7,0 von 10 überwundenen Mauern

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.