Ab 50 ist man alt … genug

Ab 50 ist man alt … genug ist ein Buch aus dem Plassen Verlag von 2017.

Ab 50 ist man alt … genug: Die älteren Generationen sind die reichsten und einzigen wachsenden Kundengruppen. Sie sind die Zukunft und entscheiden mit ihrem Kaufverhalten über die Existenz der Unternehmen in fast allen Branchen. KUNDENBINDUNG wird zum entscheidenden Erfolgsfaktor. Die heute älteren Menschen sind fitter, kritischer, anspruchsvoller und wechselbereiter als jede Generation vor ihnen. Marketing-, Vertriebs- und Kommunikations-Konzepte müssen angepasst werden ebenso wie der Umgang mit älteren Mitarbeitern in Unternehmen. Höchste Zeit, sich darauf einzustellen. Dies ist der Fahrplan für den Umgang mit einer mächtigen Bevölkerungsgruppe.

Ein interessantes Buch, nicht nur für die Generation 50+, sondern auch für mich, ich gehe übrigens auf die 40 zu. Irgendwann betrifft mich das ja auch, noch mehr als es heute schon der Fall ist für diejenigen unter euch, die über 50 sind. Ich habe mir da bisher noch nicht wirklich Gedanken drüber gemacht, aber es ist ja so, wir werden immer älter, es gibt mehr ältere Menschen als junge, so ist es kein Wunder, dass ältere Mitarbeiter im Kundendienst zb. besser mit älteren Kunden umgehen können als die jungen. Das ist ein Beispiel von vielen, aber irgendwie bin ich beruhigt, dass die Tendenz so ist, denn dann sind wir im Alter auch nicht mehr so nutzlos. Ich will das Thema gar nicht lange diskutieren, nur eben kurz anreißen, ich kann euch sehr empfehlen einfach selbst mal reinzuschauen, besonders dann, wenn Du zur Generation 50+ zählst und erkennen möchtest, dass Du die Zügel in der Hand hältst.

7,0 von 10 reifen und erfahrenen Menschen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.