070/Duell bei Flutlicht! von Teufelskicker

070/Duell bei Flutlicht! ist die neueste Folge der Teufelskicker von Europa (Sony Music) vom 26. Januar 2018.

070/Duell Bei Flutlicht!
2 Bewertungen
070/Duell Bei Flutlicht!
  • Herausgeber: Europa (Sony Music)

Letzte Aktualisierung am 18.06.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

070/Duell bei Flutlicht! von Teufelskicker: Der Platz bei Blau-Gelb ist eine Zumutung! Herr Krahl, seines Zeichens neuer ‚Greenkeeper‘ im Stadion, soll ihn auf Vordermann bringen. Und das geht am besten mit kompletter Auswechslung! Und so können sich Moritz und Co. schon bald über einen neu verlegten, perfekten Rasen freuen. Doch der schneidige Krahl bewacht das heilige Grün mit Adleraugen! Und dann gibt’s auch noch Probleme mit Teufelskicker Alex: In letzter Zeit sitzt er wegen schlechter Leistungen nur noch auf der Bank… und spielt aus Frust auf einmal nur noch am Computer Fußball! Die Teufelskicker beschließen, eine geheime Freiluft-Party für Alex auszurichten. Und wo ist es draußen schöner als im Stadion, bei Flutlicht! Aber wie schaltet man das ein… und dann auch noch heimlich?

Eine Folge bei der es endlich mal wieder nur um Fußball geht, nebenbei wird noch eine neue Person eingeführt. Letzteres war das Highlight dieser Folge und sehr witzig gemacht. Das Fußball Thema, also das mit dem virtuellen Fußball, dem Konsolenspielen fand ich übertrieben negativ. Die ganze Folge lang wurde der Alex wie der krasseste Spielenerd dahingestellt. Rollos runter, nur noch vor dem Spiel etc. Erst am Ende fällt in einem Nebensatz das es auch andere gibt, zu wenig, ich fand diese Folge sehr negativ, was Computerspieler angeht, diese Nerds, die alles um sich vergessen sind die Ausnahme und nicht die Regel, hier kommt es allerdings andersrum rüber.

5,5 von 10 virtuellen Fußballspielen

Mediennerd
Medienproduzent/Blogger, Katzenliebhaber und 1. FC Köln Fan im hohen Norden. Mit meiner Berufs- und Lebenserfahrung teste und vermarkte ich seit 2009 Produkte aller Art. Sie erhalten immer ein ehrliches Feedback.